Zino Meuli bleibt ungeschlagen

Der Thurgauer Profiboxer Zino Meuli bleibt ungeschlagen. Der Weltergewichtler gewann am Samstagabend im Athletikzentrum in St. Gallen auch seinen 11. Kampf. In einem animierten, aber einseitigen Gefecht schlug er den Ungaren Gergo Vari nach sechs Runden einstimmig nach Punkten. Die Wertungen der Punktrichter lauteten zwei Mal 60:53 und ein Mal 60:51. Meuli boxte zwar offensiv und mit Übersicht, allerdings konnte er einen Niederschlag seines Gegners durch einen Körperhaken kurz vor Ende der zweiten Runde nicht nutzten und musste am Ende über die volle Distanz gehen. Das klare Verdikt bestätigte zwar die gute Verfassung von Zino Meuli, allerdings hatte er den gleichen Gegner bereits im Dezember 2016 in Bern klar nach Punkten geschlagen. Deshalb bringt ihm der neuerliche Sieg wohl wenig Zählbares. Auf jeden Fall darf man auf kommende Taten gespannt sein.

Daneben bekamen die rund 500 Zuschauerinnen und Zuschauer auch elf Rahmenkämpfe zu sehen, darunter einen Frauenkampf. Dabei besiegte die Basler Box-Ikone Sandra Brügger die einheimische Corinna Widmer einstimmig nach Punkten.

Im Weiteren durfte Präsident Thomas Walser vom BC Rheintal Au den Pokal für den Sieg der Boxgemeinschaft Ostschweiz beim 3. Int. Bodensee Box-Cup entgegen nehmen, der am 26. Mai zu Ende gegangen war.
BTN-Solutions GmbH +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold