Nuhu Lawal kämpft am 27. Februar 2016

Wenn andere Mitmenschen eventuell von tollen Autos und Smartphones als Geschenk zu Weihnachten träumen, hat Nuhu Lawal ganz andere Träume, die aber eventuell realisierbar sind. Am 27. Februar will der GBU und GBC Weltmeister einen richtigen Gegner vor die Fäuste bekommen, um sich in den Ranglisten weiter nach oben zu arbeiten. Dier Nummer 1 im Mittelgewicht, würde nicht nur gegen Cagri Ermis oder Eduard Gutknecht in den Ring klettern, besonders richtet sich sein Augenmerk auf Jürgen Doberstein, der erst am 5. Dezember gegen Ruben Eduardo Acosta über 12 Runden einen knallharten Fight geliefert hat, sondern auch einstimmig einen Punktsieg einboxen konnte.

NuhuLawalDiese Kampfpaarung wäre für beide Seiten eine interessante Variante, die sich lohnen würde. der 33 Jahre alte Fighter wills nochmal wissen. Mit einer 57 Prozent-KO-Quote ist seine Bilanz eher durchwachsen aber in den Ranglisten steht er auf 1 in Deutschland und Nummer 48 in der Weltrangliste. Der in Nuernberg lebende Boxer aus Lagos/Nigeria wäre sicher in interessanter Gegner für den „Dobermann“ aus Kleinblittersdorf/Saarland. Warten wir ab, ob sich in dieser Richtung etwas tut.
BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR+++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst



RobinLook24.de - Der unverschämt günstige Optiker


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.