Bilder zu BOXEN LIVE! mit dem “Dobermann” Jürgen Doberstein

Bilder zur Kampfnacht 22. November 2014 in der Saarlandhalle Saarbrücken, zusammengefasst in einem Facebookalbum, siehe HIER ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Doberstein Promotion: Einladung zum offiziellen Wiegen

Am Samstag den 22. November 2014 wird Jürgen Doberstein gegen den französischen Spitzenboxer Kévin Thomas Cojean um den hoch angesehenen IBF-Mediterranean-Titel in der Saarlandhalle in den Ring steigen. Wir laden Sie herzlich zum Offiziellen Wiegen der Boxer ein: 21.November 2014 16:00 Uhr Mercedes-Benz Niederlassung Untertürkheimer Str. 1 66117 Saarbrücken Tickets für den Boxabend am 22.11.2014 sind erhältlich ab € 19,50 (+ Onlinegebühr) bei Eventim und an den bekannten Vorverkaufsstellen. VIP-Tickets für die ersten Reihen sind direkt beim Veranstalter buchbar, über die Tickethotline +49 681 / 930 950 oder unter info@juergendoberstein.com ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

„Steige in den Ring und lasse meiner Fantasie freien Lauf“

(17.11.2014 Interview in SR-Online). Am Samstagabend kämpft der saarländische Profiboxer Jürgen Doberstein in Saarbrücken um den IBF-Mediterranean-Titel im Supermittelgewicht. Vor der Kampfnacht spricht der 25-Jährige mit SR-Online über seine harte Vorbereitung mit Manfred Wolke, die Atmosphäre in der Saarlandhalle und den französischen Gegner Kevin Thomas Cojean.
(17.11.2014) Profiboxer Jürgen Doberstein vermarktet sich seit Mitte des Jahres mit der „Doberstein Promotion GmbH“ selbst. Sein Ziel: Weltmeister im Supermittelgewicht werden. Der Kampf am Samstag gegen den Franzosen Kevin Thomas Cojean soll helfen, Fuß in einem der großen vier Boxverbände zu fassen.

zweiSR-online: Jürgen Doberstein, es sind nur noch wenige Tage bis zum Titelkampf, steigt so langsam die Aufregung?
Jürgen Doberstein: Ich denke noch gar nicht an den Kampf, deswegen bin ich auch nicht aufgeregt. Die Vorbereitung ist nun abgeschlossen, es steht kein hartes Training mehr an. Ab Montag machen wir nur noch lockere Einheiten. Ich lenke mich diese Woche vor dem Kampf ab. Wichtig ist, dass ich am Samstag konzentriert bin, wenn es darauf ankommt.
SR-online: Wie lenken Sie sich ab?
Jürgen Doberstein: Ich gehe entweder am See spazieren, höre Musik oder treffe mich mit guten Freunden oder meiner Familie. Ich will mich wohlfühlen.
SR-online: Wie genau sieht das Programm bis zum Kampf am Samstagabend aus?
Jürgen Doberstein: Natürlich habe ich bis dahin auch noch einige Trainingseinheiten. Die sind dann aber alle kürzer und auf Schnelligkeit ausgerichtet. Ich trainiere diese Woche nicht mehr zweimal am Tag, sondern nur noch einmal am Tag. Ich mache lockere halbstündige Läufe, Schatten- und Sandsackboxen. Aber alles eben locker.
SR-online: Wie viele Kilos müssen bis zum Wiegen noch runter?
Jürgen Doberstein: Ich muss bis Freitag noch drei Kilogramm abnehmen. Das ist aber kein Problem. Bisher waren es vor meinen Kämpfen immer ungefähr drei Kilogramm, die ich abnehmen musste. Und bisher habe ich das immer hinbekommen. An manchen Tagen darf man dann natürlich nur wenig essen, das fällt mir etwas schwer, aber ich komme damit klar, ich mache das Ganze nicht zum ersten Mal. Vor dem Wiegen esse ich mehr Eiweiße und weniger Kohlenhydrate, nach dem Wiegen gibt es dann auch wieder mehr Kohlenhydrate.
Ich sehe mich immer zu als Favorit.
SR-online: Sie liegen in der unabhängigen Weltrangliste auf Platz 37, ihr Gegner Kevin Thomas Cojean auf 40. Sehen Sie sich in der Favoritenrolle?
Jürgen Doberstein: Für mich spielen die paar Plätze in der Weltrangliste keine Rolle. Es ist ein neuer Kampf, eine neue Situation. Ich sehe mich immer als Favorit, egal gegen wen ich boxe. Das ist meine Natur, wenn ich in den Ring steige. Cojean war der stärkste Gegner, den wir für diesen Kampf bekommen konnten. Wenn man die Weltrangliste betrachtet, ist er definitiv auch der stärkste Gegner, den ich bisher hatte.
SR-online: Wie schätzen Sie Cojean ein? Wo liegen seine Stärken?
Jürgen Doberstein: Er ist ein großer Kämpfer und hat eine gute Kondition. Er schlägt sehr viel und geht immer nach vorne, macht dabei sehr viel Druck. Gegen ihn muss man sehr aufpassen, dass man sich nicht zu schnell verausgabt, denn auch in den späteren Runden macht er noch viel Druck, in der letzten wie in der ersten Runde.
Ich verlasse mich auf meine Instinkte.
SR-online: Haben Sie in der Gegneranalyse auch Schwächen entdeckt?
Jürgen Doberstein: Ich will vor einem Kampf nicht über Schwächen eines Gegners reden, das wird sich im Kampf herausstellen. Natürlich habe ich mir seine Bewegungen angeschaut, aber es kann auch sein, dass das in diesem Kampf ganz anders aussieht als in seinen früheren Kämpfen. Ich will mich nicht darauf fixieren. Ich gehe in den Ring und lasse meiner Fantasie freien Lauf und verlasse mich auf meine Instinkte.
SR-online: Sie sind fast zehn Zentimeter größer als ihr Gegner, ist das Ihr Vorteil, den sie ausnutzen müssen?
Jürgen Doberstein: Natürlich habe ich Größenvorteile und Cojean geht immer nach vorne. Deswegen muss ich versuchen, ihn auf langer Distanz zu halten, mich viel auf den Beinen zu bewegen, aus der langen Distanz zu schlagen und dann wieder weg zu gehen. Textquelle: SR-Online
Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Pro Am K1 DeutscherTitel Kampf, WKC Germany K1 Regelwerk am 22. Nov. in Saarbrücken

k1Und die Boxveranstaltung am 22. November 2014 in der Saarlandhalle i. Saarbrücken, bei der Jürgen Doberstein und Kévin Thomas Cojean den Hauptkampf bestreiten, beginnt mit einem Kracher. Ein Klasse K1-Fight, der Spannung pur verspricht, wird die Zuschauer zu Beginn der Veranstaltung garantiert von den Stühlen reißen, die Saarlandhalle zum Beben bringen. Ali Shah Rasuli steigt gegen Azizullah Mohibzada in den Ring, es ist ein Pro Am K1 Titelkampf der WKC Germany K1 Regelwerk. (Organisator des K1-Kampfes ist Dietmar Lindegaard/St. Ingbert). Freuen wir uns auf den 22. November, auf den kommenden Samstag in der Saarlandhalle. Tickets gibts noch bei CCSAAR und an den bekannten Vorverkaufsstellen, sowie an der Abendkasse. ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

BOXEN LIVE * Die SHOWACTS für den 22. November


*  Ringsprecher ist kein geringerer als MOLA ADEBISI! *  Die Cheerleader SAARLAND HURRIFLAMES präsentieren im Ring ihren außergewöhnlichen Showtanz! *  VOICE OF VIOLIN werden Sie mit einer einzigartigen Violinenshow überraschen! *  Popsängerin YASIMIN K., die unter anderem mit dem bekannten Musikproduzent Alex Christensen zusammenarbeitet, wird Sie mit ihrer Stimme verzaubern! *  Musikalisch wird die Boxnacht von DJane Ghia begleitet! SHOWACT ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht